Aktuelles

Impfangebot für 16-17Jährige

Aktuelles Impfangebot für Schülerinnen und Schüler im Alter ab 16 Jahren im Hamburger Impfzentrum in den Messehallen

 

Einschulung Berufliches Gymnasium

Wir freuen uns, dass die organisatorische Einschulung unserer neuen BG-Klassen wie geplant am 21.6 um 14:00 Uhr bei uns in der Schule in Präsenz stattfinden kann.

17 Klassen feiern ihren Abschluss

17 Klassen – drei Abiturklassen, elf Klassen der Sozialpädagogischen Assistenz und sechs Erzieher:innen-Klassen – wurden bei stimmungsvollen Abschiedsfeiern geehrt

 

ERLEBNISGARTEN TIBARG

Die Anna-Warburg-Schule beteiligt sich an der Aktion ERLEBNISGARTEN TIBARG - bunte Vielfalt mal ganz anders! der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V.

 

Corona, ich und die Gesellschaft

Kunst im öffentlichen Raum ist für alle erlebbar und damit ein wichtiger Bestandteil des künstlerischen Geschehens in unserer Gesellschaft.

 

Vision.Sucht.Motiv.

Zwei Schüler:innen aus der BG_20C haben mit ihrem Foto „Lost on Earth" den 1.Preis im Fotowettbewerb Vision.Sucht.Motiv. gewonnen.
Wir gratulieren den beiden ganz herzlich!

 

YouTube-Kanal der Anna-Warburg-Schule

Besuchen Sie uns auch auf Youtube. Bislang sind hier zwei Videos mit Informationen zu unserem Beruflichen Gymnasium zu finden. Viel Spaß beim Reinschauen!

"Bitte warten 2"

„Schnipselgedichte" nach einer Idee der Künstlerin Herta Müller, die auf poetische Weise die Stimmung im Corona-Alltag abbilden.

 

Bildungsgänge

Berufsfachschule für
Sozialpädagogische Assistenz

Als sozialpädagogische Assistentin oder sozialpädagogischer Assistent (SPA) arbeiten Sie in einer Kindertagesstätte (Kita) – in der Krippe mit Kleinkindern von 0-3 Jahren oder im Elementarbereich mit 3-6-Jährigen. Die SPA-Berufsausbildung ist eine schulische Ausbildung, in die Praktikumszeiten integriert sind.

Fachschule für
Sozialpädagogik

Als Erzieherin oder Erzieher arbeiten Sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, zum Beispiel in Kindertagesstätten, Schulen, betreuten Wohngruppen, Häusern der Jugend und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Das ist anspruchsvoll und herausfordernd. Die Ausbildung findet an zwei Lernorten statt:
Schule und Praxis.

Berufliches Gymnasium
Pädagogik / Psychologie

Noch drei Jahre bis zum Abitur. Jetzt noch die Schule wechseln? Klar, das ist ein neuer Anfang. Im Beruflichen Gymnasium Pädagogik-Psychologie machen Sie ein Abitur, mit dem Sie alles studieren oder eine Ausbildung anfangen können. Sie lernen, was Menschen prägt, was sie bewegt und warum Entwicklung häufig so unterschiedlich verläuft. Das macht Sie sicherer.