Aktuelles

Anmeldung SPA-eESA

Wenn Sie überlegen, die zweieinhalbjährige Ausbildung SPA-eESA zu beginnen, bitten wir Sie, zuerst die Informationen hier aufmerksam zu lesen und in dieser Sache nicht das Schulbüro anzurufen.

 

Nun auch für das Berufliche Gymnasium

Für vier Wochen können Schüler:innen ein Auslandspraktikum erleben. Wir freuen uns, diese praxisbezogene Erfahrung im Ausland möglich machen zu können!

„Von Kunst aus“

Inspiriert von Kunstwerken renommierter Künsterler:innen aus allen Epochen haben die Schüler:innen der BG 20 eigene Werke entwickelt.

Glaubensfreiheit und Religionsvielfalt

Wir gratulieren Annika und Paula aus der BG 20 D unseres Beruflichen Gymnasiums, die mit ihrem Beitrag bei dem gleichnamigen Wettbewerb 200€ gewonnen haben!

Literatur-AWard

Sie schreiben gern? Dann los. Gesucht wird eine Kindergeschichte zu einem der Bilder dieses Beitrags. Bis zum 15. April können Sie Ihre Geschichte einreichen.

 

Hospitationen

Noch drei Jahre bis zum Abitur. Jetzt noch die Schule wechseln? Sie sind unsicher? Dann kommen Sie doch einfach zum Hospitieren an das Berufliche Gymnasium und erleben selbst, was wir zu bieten haben. Terminabsprachen über die Abteilungsleitung.

Bildungsgänge

Berufsfachschule für
Sozialpädagogische Assistenz

Als sozialpädagogische Assistentin oder sozialpädagogischer Assistent (SPA) arbeiten Sie in einer Kindertagesstätte (Kita) – in der Krippe mit Kleinkindern von 0-3 Jahren oder im Elementarbereich mit 3-6-Jährigen. Die SPA-Berufsausbildung ist eine schulische Ausbildung, in die Praktikumszeiten integriert sind.

Fachschule für
Sozialpädagogik

Als Erzieherin oder Erzieher arbeiten Sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, zum Beispiel in Kindertagesstätten, Schulen, betreuten Wohngruppen, Häusern der Jugend und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Das ist anspruchsvoll und herausfordernd. Die Ausbildung findet an zwei Lernorten statt:
Schule und Praxis.

Berufliches Gymnasium
Pädagogik / Psychologie

Noch drei Jahre bis zum Abitur. Jetzt noch die Schule wechseln? Klar, das ist ein neuer Anfang. Im Beruflichen Gymnasium Pädagogik-Psychologie machen Sie ein Abitur, mit dem Sie alles studieren oder eine Ausbildung anfangen können. Sie lernen, was Menschen prägt, was sie bewegt und warum Entwicklung häufig so unterschiedlich verläuft. Das macht Sie sicherer.