Themen und Angebote der psychosozialen Beratung

Beratung von Schüler*innen

  • Klärungs- und Orientierungshilfe bei persönlichen Herausforderungen
  • Hilfe bei finanzieller Unterstützung, BAföG, Aufstiegs-BAföG, Stipendium
  • Hilfe im Umgang mit Behörden
  • Krisenintervention / Entlastung, z.B. bei Beziehungsproblemen, bei Trauerarbeit
  • Schullaufbahnberatung
  • Übergangsmanagement
  • Coaching bei Berufs- und Schullaufbahnentscheidungen
  • Beratung an Prüfungstagen, nach Zeugniskonferenzen
  • Übergänge zu anderen Unterstützungssystemen
  • Beratung bei besonderen Begabungen
  • Beratung im Zusammenhang mit Ordnungsmaßnahmen

Themen von Schüler*innen

  • Probleme mit anderen Schüler*innen oder Lehrer*innen
  • Leistungsabfall
  • Schulmüdigkeit/Absentismus
  • Gewalt
  • Stalking
  • Ausgrenzung
  • Mobbing
  • Schwangerschaften
  • Interkulturelle Sichtweisen und Konflikte
  • Schulden/Geldprobleme
  • Auszug von zu Hause, eigene Wohnung
  • Konflikte mit Eltern
  • Drohende Obdachlosigkeit
  • Sexualisierte Gewalt
  • Psychische Probleme/Erkrankungen, z.B. Suizid, selbstverletzendes Verhalten
  • Sucht/Abhängigkeit

Beratung von Lehrer*innen

  • Klärungshilfe zu eigenen schulbezogenen Themen
  • Beratung zu unübersichtlichen Klassensituationen
  • Klassenbezogene Beratung, z.B. Moderation von Gesprächen, Unterrichtsbeobachtungen
  • Klärungshilfe und Moderation beim Thema Mobbing
  • Beratung zu herausfordernden Situationen mit Schüler*innen
  • Entlastung
  • Krisenintervention
  • Information über Hilfsangebote
  • Begleitung bei schwierigen Gesprächen
  • Umgang mit Beschwerden
  • Anregung zu Fortbildungen

Kooperation und Vernetzung

  • Kooperation mit anderen Beratungsstellen
  • Vermittlung an andere Einrichtungen
  • Koordination verschiedener Hilfsmaßnahmen („Casemanagement“)

Sonstiges

  • Kurze Vorklärung in Form von „Tür- und Angelgesprächen“
  • Beratung der Schulleitung
  • Beratung von Vertreter*innen der Ausbildungsbetriebe
  • Beratung von Eltern
  • Gemeinsame Beratung von Eltern und Schüler*innen
  • Kontinuierliche Fallberatung und Teambesprechung

Themenbezogene Angebote/Aussschüsse/Gremien

  • Stellungnahme Ordnungsmaßnahmenausschuss, ggf. Beratung
  • Mitglied im Kriseninterventionsteam
  • Entwicklung innerschulischer Präventionsmaßnahmen, z.B. Suchtpräventionswochen, Workshops zu sexualisierter Gewalt, medizinische Beratung für Schüler*innen, ggf. Einladung von Fachleuten, Impulse zu Fortbildungen
  • Klassenkonferenz/Absentismus