Kostenlose Microsoft Office Software für die Anna-Warburg-Schule

von Stephan Bleschke

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da dies in der Vergangenheit immer mal wieder angefragt wurde: Es gibt zur Zeit keine kostenlose oder verbilligte Möglichkeit, über die Anna-Warburg-Schule Microsoft Office zu erhalten. Behördlicherseits wird seit Langem versucht, landesweit eine einheitliche Lösung zu finden. Solange sind die Schulen auf sich gestellt. "Kostenlose" Microsoft-Office-Software für Mitarbeiter sind immer mit erheblichen jährlichen Lizenzkosten für die Schule verbunden, die leider nur noch als Abomodell angeboten werden.

Abseits von kostenpflichtiger Microsoft-Software gibt es auch kostenlose Software, die für schulische Zwecke mehr als ausreichend leistungsfähig ist, wie z.B. LibreOffice (ehemals OpenOffice) oder Softmaker Office free. Beide Softwaresuiten bieten die Möglichkeit, Microsoft-Dateien zu lesen und zu schreiben und zum Versand PDF-Dokumente zu erzeugen.

Wer das einmal probieren möchte: LibreOffice findet sich unter https://de.libreoffice.org/ und SoftMaker Office findet sich unter https://www.freeoffice.com/de/

 

Zurück