Kinderrechte für Erzieher*innen - Vortrag und Diskussion

Er wird einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Kinderrechte für Erzieher*innen“ anbieten.

Prof. Dr. Maywald ist Professor für Kinderrechte und Kinderschutz, hat ein Studium der Soziologie, der Psychologie und der Pädagogik absolviert. Zudem ist er Mitbegründer des Berliner Kinderschutz-Zentrums. Viele Jahre war er in der Jugendhilfe, im Jugendgesundheitsbereich und auch in der Erwachsenenbildung tätig.

Seit 1995 ist er Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind, seit 2002 Sprecher der National Coalition Deutschland, einem Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, seit 2011 Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam, seit 2019 Mitglied im Bundesjugendkuratorium.

Nach jahrelangen kontroversen Diskussionen hat die Regierungskoalition aktuell einen Gesetzesentwurf vorgelegt, um Kinderrechte künftig im Grundgesetz zu verankern.

Das Thema „Kinderrechte“ wird auch Thema der diesjährigen Hamburger Abschlussprüfung in Gesellschaft, Recht und Organisation (GOR) der Fachschule für Sozialpädagogik sein, so dass wir nicht nur interessierte Kolleginnen und Kollegen, sondern auch interessierte Fachschülerinnen und Fachschüler zu der Veranstaltung einladen möchten.

Eine Anmeldung erfolgt bis Freitag, 30.03.2020 per E-Mail an Katja Vodegel.

Zurück