Niendorfer Marktplatz 7a • 22459 Hamburg • Tel.: 040 4288 692-0 • E-Mail: bs23@hibb.hamburg.de

Literatur-AWard

Das Thema dieses Jahr: „Ins Gespräch kommen“

Im Schuljahr 2016/2017 findet zum dritten Mal unser Literatur-Wettbewerb statt: Der Anna-Warburg-Award, kurz AWard.

Wir möchten Euch und Sie alle einladen, daran teilzunehmen!

 

Der chinesische Philosoph Konfuzius soll gesagt haben: „Weise ist, wer stets den richtigen Menschen und die richtigen Worte findet.“ Alltäglich finden viele Gespräche in vielen Situationen statt und nicht immer verlaufen diese Gespräche im Sinne Konfuzius`. Manchmal sind sie sonderbar oder beglückend, manchmal regen sie zum Nachdenken an oder hinterlassen einen traurig, manchmal berühren sie alles und vertiefen nichts. Das soll laut Oscar Wilde sogar die Kunst des Gesprächs sein.

 

Alle fiktionalen Ideen zum Thema „Ins Gespräch kommen“ stehen dieses Schuljahr im Fokus unseres Wettbewerbs! Fühlen Sie sich dadurch angesprochen oder haben schon Ideen für einen literarischen Text? Dann reichen Sie einen Text zum dritten Literatur AWard ein!

 

Beim dritten Literatur-AWard wird ein selbst verfasster literarischer Kurzprosatext (z.B. Kurzgeschichte, Erzählung, u.a.) zum Thema „Ins Gespräch kommen“ gesucht. Teilnehmen kann jede am Schulleben der Anna-Warburg-Schule beteiligte Person. Die Jury behält sich vor, evtl. Preise in verschiedenen Kategorien zu vergeben.

 

Bedingungen:

-          Pro Teilnehmer kann nur ein Text eingereicht werden.

-          Der eingereichte Text soll einen Umfang von 2000 Wörtern nicht überschreiten.

-          Die Form des eingereichten Textes erfolgt in der 12-P-Schrift.

-          Einzureichen ist ein gedruckter Text in DinA4 und eine digitale Ausgabe an (schule@hanseatin.net).

-          Der Text muss mit Namen, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse versehen sein.

-          Dem eingereichten Text ist eine Erklärung hinzuzufügen, dass der Text eigenständig verfasst wurde, unveröffentlicht ist und die Rechte beim Verfasser liegen, d.h. das Werk muss frei von Rechten Dritter sein. Diese Erklärung ist zu unterschreiben.

-          Der Teilnehmer stimmt mit der Teilnahme einer Veröffentlichung des Textes im schulischen Rahmen zu.


Einsendeschluss ist der 09. 06. 2017

 

Die drei besten Texte erhalten einen vom Schulverein finanzierten Preis:

1. Preis: 150 Euro

2. Preis: 100 Euro

3. Preis 50 Euro.

 

In einer Abschlussveranstaltung (voraussichtlich 30.06.2017) findet die Preisverleihung einschließlich der Vorstellung der prämierten Geschichten statt.

 

Ansprechpartner_innen: Nicole Mittelbach, Annette Mäser-Hischke, , Tanja Stehr, Michael Hunger,