Niendorfer Marktplatz 7a • 22459 Hamburg • Tel.: 040 4288 692-0 • E-Mail: bs23@hibb.hamburg.de

8. Norddeutscher Pädagogiklehrertag mit Prof. Dr. Nieke an der Anna-Warburg-Schule

 

Am 5. April fand bereits zum 4. Mal der Norddeutsche Pädagogiklehrertag an der Anna-Warburg-Schule in Hamburg statt. KollegInnen und SchülerInnen aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen nahmen an dieser Veranstaltung teil.

In der gut gefüllten Aula begeisterte der Rapper A-Jay von der Hip-Hop Academy in Hamburg das Publikum und eröffnete mit guter Musik und anregenden Texten den Nachmittag.

Nach vier Liedern begann der Schwerpunkt des Nachmittags, der Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Nieke von der Universität Rostock.

Aktuelle Probleme der Interkulturellen Bildung und Erziehung

so der Titel des Vortrags. Zunächst gab Prof. Nieke einen Einblick in die historische Entwicklung der interkulturellen Bildung, die sich vor dem Hintergrund von gesellschaftspolitischen Entwicklungen sowohl in der Begrifflichkeit als auch in der Zielrichtung ständig veränderte. Als Stichworte seien hier Ausländerpädagogik, Integration, Interkulturelle Erziehung und Pädagogik der Vielfalt genannt.

Daran anschließend fächerte Nieke die heutige wissenschaftliche Diskussion auf. In dieser geht es nicht mehr nur um den Kulturbegriff, sondern dieser wird erweitert, ergänzt bzw. ersetzt durch die Begriffe Lebenswelten, Heiligtümer und Wissenskulturen. Dazu gab Prof. Nieke Einführungen, Verweise auf mehr oder weniger bekannte Soziologen und Veranschaulichungen an Hand von praktischen Beispielen.

Das Auditorium war gefordert, viel Inhalt aufzunehmen und zu verarbeiten. Hoch konzentriert wurde der Vortrag verfolgt, Gedankenanstöße wurden aufgenommen und werden sicherlich in den nächsten Wochen neue Fragen und Diskussionen hervorrufen.

Nach einer kurzen Pause, die von den AbiturientInnen der BG_13 -Klassen kulinarisch begleitet wurde, gab es eine interessante Diskussionsrunde. Es wurde nachgefragt, Meinungen wurden ausgetauscht und erste Einschätzungen konnten diskutiert werden.

Insgesamt war es ein sehr interessanter und abwechslungsreicher Nachmittag, der Dank der gelungenen Kooperation zwischen dem VdP, dem LI (Landesinstitut für Lehrerbildung Hamburg) und der Anna-Warburg-Schule in Hamburg organisiert werden konnte. Eine Fortsetzung ist für das Frühjahr 2017 geplant. Bis dahin, wir freuen uns auf das nächste Mal.

 

Kerstin Beilcke