Niendorfer Marktplatz 7a • 22459 Hamburg • Tel.: 040 4288 692-0 • E-Mail: w3@hibb.hamburg.de

SPA Ausbildung jetzt auch mit Erweitertem Ersten Schulabschluss (ESA)

Ab Schuljahr 2017/18 gibt es in Hamburg für Jugendliche mit Erweitertem Ersten Schulabschluss (ESA und Absolvierung der 10. Klasse) die Möglichkeit, die Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/ zum sozialpädagogischen Assistenten zu beginnen.

Aktuell: Die Nachfrage nach diesen Schulplätzen übersteigt erfreulicherweise unsere Erwartungen.  Dies wird dazu führen, dass zu diesem Schuljahr 2017/18  nicht alle Interessentinnen und Interessenten aufgenommen werden können.


Ausbildungsbeginn:

1. 8. 2017, erster Schultag: 31.8.2017


Fächer:

Sozialpädagogisches Handeln (SH), Entwicklung und Bildung (EB), Sprache und Kommunikation (SuK), Kreative Gestaltung (KG), Bewegung, Spiel, Musik (BSM), Naturwissenschaften und Gesundheit (NG), Mathematik, Fachenglisch (FE), Wirtschaft und Gesellschaft (WuG)


Praxis:

Im Umfang von durchschnittlich 2 Tagen pro Woche in Kindertagesstätten.

Die Ausbildung beginnt mit einem halbjährigen Probehalbjahr.

 

Weitere anbietende Schulen:

Anmeldung nur zentral in Anna-Warburg-Schule. Verteilung erfolgt später, der Wohnort wird hierbei berücksichtigt.

 

Anmeldung:

Anmeldeschule:

Anna-Warburg-Schule- Berufliche Schule für Sozialpädagogik, Niendorfer Marktplatz 5-7, 22459 Hamburg


Anmeldezeiten:

Dienstags, Mittwoch, Donnerstag von 13 Uhr 30 – 15 Uhr 30

 

Erforderliche Unterlagen:

  • Bewerbung
  • Lebenslauf
  • Zeugnis über erweiterten ESA-Abschluss nach 10 Schuljahren (Original und Kopie)
  • Abschlusszeugnis der 10. Klasse (Original und Kopie)
  • Hamburger Wohnsitz (Meldebestätigung oder gültiger Personalausweis)
  • Erweitertes Führungszeugnis (Vorlage für das Einwohnermeldeamt erhalten Sie bei der Anmeldung)
  • Erste-Hilfe-Schein (9 Unterrichtseinheiten)
  • 3 Passbilder

Bei nicht volljährigen Schüler*innen muss ein/e Sorgeberechtigte/r bei der Anmeldung anwesend sein.