Niendorfer Marktplatz 7a • 22459 Hamburg • Tel.: 040 4288 692-0 • E-Mail: bs23@hibb.hamburg.de

Neues Fach am Beruflichen Gymnasium: Sozialmanagement

Für Schüler und Schülerinnen, die ihre Belegpflicht für die 2. Fremdsprache bereits erfüllt haben, gibt es jetzt im Beruflichen Gymnasium Pädagogik-Psychologie der Anna-Warburg-Schule eine neue Alternative.

Das Fach Sozialmanagement ergänzt die Profilfächer Pädagogik und Psychologie um sozialwissenschaftliche Inhalte. Soziale Organisationen (Kinder- und Jugendhilfe, Wohlfahrtspflege, Hilfsorganisationen, gemeinnützige Vereine usw.)  in ihren Strukturen und Führungsaufgaben rücken ins Blickfeld und führen zur Frage von Integration ethischer, betriebswirtschaftlicher und sozialpolitischer Aspekte.

 

Das Fach Sozialmanagement bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen – Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Recht, Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie, Sozialpolitik – zu sehen. Das Zusammenwirken dieser Disziplinen legt Bausteine für ein ganzheitliches Denken und Handeln im sozialen Kontext.

 

Voraussetzung ist, dass die Belegpflicht für die 2. Fremdsprache (4 Schuljahre kontinuierlicher Unterricht) bereits erfüllt ist.